zurück zur Übersicht
 

 

EBU-Appell an Ulmer Bürger: Recyclinghöfe entlasten - nur nötigste Entsorgungen durchführen!

25.03.2020

Aktuell sind viele Menschen aufgrund der Corona-Pandemie zu Hause. Zum Teil wird die Zeit für Entrümpelungen genutzt. Aufgrund dessen lagen die Besucherzahlen der Recyclinghöfe in den letzten Tagen deutlich höher als sonst. Verstärkt wird dies zusätzlich durch das Aussetzen des EBU-Abholservice für Sperrmüll, Elektrogeräte und Gartenabfälle bis Mitte Mai und die Schließung der Recyclinghöfe Einsingen und Donaustetten.

Das hohe Besucheraufkommen hat zur Folge, dass die gebotenen Abstandsregelungen zwischen Mitarbeitenden und Kunden teilweise nur schwer einzuhalten sind. Auch die umgesetzte Blockabfertigung zur Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln erschwert die Bewältigung bei hohem Anlieferungsaufkommen zusätzlich.

Die EBU bitten deshalb die Bürger dringend, auf die Entrümpelung, den Frühjahrsputz und nicht weiter notwendige Müllentsorgungen zum eigenen Schutz und zum Schutz anderer Kunden und der Mitarbeiter der Recyclinghöfe zu verzichten! Nur die nötigsten Entsorgungen sollten durchgeführt werden. Entsorgungen die nur über die Recyclinghöfe erfolgen können sind weitestgehend zu vermeiden oder auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Die EBU dankt allen Bürgern für Ihr Verständnis in der aktuellen Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie!

Informationen zu den Regelungen der Müllentsorgung während der Corona-Pandemie werden auf der EBU-Webseite unter der Rubrik Aktuell regelmäßig bekannt gegeben.

EBUlus-Appell