zurück zur Übersicht
 

 

Müllgefäße werden am Abfuhrtag früher geleert

31.03.2020

Im Zuge der Corona-Pandemie und damit einhergehenden personellen Maßnahmen zum Schutz der EBU-Mitarbeiter/innen, findet ab dem 30.03.2020 bis auf Weiteres die Leerung der Müllgefäße am Abfuhrtag füher als gewohnt statt. Der Schichtbetrieb der Müllwerker wurde entzerrt, um so den Kontakt zwischen den einzelnen Mitarbeiter/innen zeitlich zu minimieren.

Aus diesem Grund werden die Haushalte der Stadt Ulm gebeten auf ein frühzeitiges Bereitstellen ihrer Müllgefäße in den jeweiligen Abfuhrbezirken zu achten. Entweder am Abend vor dem eigentlichen Abfuhrtag oder spätestens am Abfuhrtag bis 06:00 Uhr früh sollten die Müllgefäße mit geschlossenem Deckel am Rand des Gehweges oder, soweit ein solcher nicht vorhanden ist, am äußersten Straßenrand bereitgestellt sein. Fahrzeuge und Fußgänger dürfen nicht behindert oder gefährdet werden. Nach der Entleerung sind die Abfallbehälter unverzüglich wieder zurückzustellen. Nicht zugelassene bzw. nicht angemeldete Behälter dürfen nicht zur Abfuhr bereitgestellt werden!

Grundlegend sollte auf eine gute "Müllhygiene" geachtet werden! Abfälle sind gut verschlossen in Müllgefäßen/-säcken bereitzustellen, sodass Tiere diese nicht leicht erreichen können. Ein Dazustellen von Abfällen in einfachen Plastiktüten neben die Gefäße ist zu unterlassen. Die Bereitstellung der Abfallgefäße, Müllsäcke, Gelben Säcke im öffentliche Raum, bis zur Abfuhr, ist so kurz wie möglich zu halten.

Weitere Informationen zur richtigen Bereitstellung der Müllgefäße, um eine reibunsglose Abfuhr der Abfälle zu garantieren, finden Sie zum Nachlesen in der Abfallwirtschaftssatzung der Stadt Ulm, § 13 Abfuhr von Abfällen.

Tipp: Ihren Abfuhrbezirk und die kommenden Abfuhrtermine können Sie am schnellsten durch Eingabe Ihres Straßennamens unter "Aktuelle Abfuhrtermine Ihrer Straße" auf der EBU-Webseite erfahren.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit! Bleiben Sie gesund!

Müllabfuhr