zurück zur Übersicht
 

 

Keine Müllabfuhr am 02.07.2020

29.06.2020

Am Donnerstag, den 02.07.2020, findet in den Abfuhrbezirken 4 und 9 keine Abfuhr der Restmüll-, Bio- und Papiertonnen der Entsorgungs-Betriebe der Stadt Ulm (EBU) statt, aufgrund einer innerbetrieblichen Fortbildung der Müllabfuhr. Die Abfuhrtermine am 02.07.2020 (Bezirk 4, 9) und am 03.07.2020 (Bezirk 5, 10) verschieben sich jeweils um einen Tag.

Abfuhren anderer Entsorgungsunternehmen im Ulmer Stadtgebiet, wie z. B. der Fa. Remondis (Gelber Sack) oder der Fa. Braig (Papiertonne), bleiben von dieser Regelung unberührt und erfolgen regulär nach den Angaben im jeweiligen Abfuhrkalender.

Die EBU-Verwaltung, das EBU-ServiceCenter sowie alle Recyclinghöfe und Gartenabfallplätze einschließlich der Häckselplätze haben zu den regulären Zeiten geöffnet. Auch die Entsorgung auf dem Recyclinghof in Einsingen ist ab dem 02.07.2020 wieder möglich. Der Häckselplatz in Lehr (Kleingartengebiet Bühl) bleibt geschlossen.

Informationen zur Lage und zu den Öffnungszeiten sowie aktuellen Sonderregelungen im Rahmen der Corona-Pandemie sind auf der EBU-Webseite zu finden.

Müllabfuhr am 02.07.2020