zurück zur Übersicht
 

 

Frühjahrsputzete startet am Freitag, 23. April 2021 unter Corona-Beschränkungen

21.04.2021

Über 75 Gruppen und Einzelpersonen haben sich in diesem Jahr zur Teilnahme an der Frühjahrsputzete vom 23.04. bis 08.05.2021 angemeldet. Auch viele Kitas, Schulen, Vereine und andere Gruppen sind wieder dabei. Die EBU und das Putzete-Team freuen sich, dass sich trotz der besonderen Umstände wieder viele Bürger für ein sauberes Ulm engagieren werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten besondere Regelungen:

Nach den am Montag in Kraft getretenen Änderungen der Corona-Verordnung für Baden-Württemberg gelten hier nun schon die von der Bundesregierung geplanten Regelungen eines bundeseinheitlichen Infektionsschutzgesetzes. Die 7-Tage-Inzidenz für Ulm lag per 19.04.2021 bei 190. Somit gelten die Regelungen der Notbremse ab einer Inzidenz von über 100. 

Das Müllsammeln ist deshalb nur mit Personen des eigenen Haushalts und einer weiteren Person zulässig, Kinder bis 14 Jahre der beiden Haushalte nicht mitgerechnet. Größere Gruppen müssen sich in Untergruppen aufteilen. 

Kitas und Schulen dürfen im Rahmen des Regelbetriebs in den konstant betreuten Gruppen mit ihren Betreuungs- bzw. Lehrkräften teilnehmen.

Die EBU bitten nochmals alle Teilnehmer, im eigenen Interesse sowie im Interesse aller Teilnehmer und der Allgemeinheit auf die Einhaltung der geltenden Kontaktbeschränkungen und der AHA-Regelungen zu achten und wünschen ein gutes Gelingen und viel Erfolg.

Wer außerhalb des Termins der Frühjahrsputzete Interesse an der Durchführung einer Putzete-Aktion hat, kann sich per Email an putzete@ebu-ulm.de oder telefonisch an Tel. 0731 / 166-3675, 166-3679 oder 166-5555 wenden.

Weitere aktuelle Informationen, insbesondere auch zu Besonderheiten der Müllentsorgung aufgrund der Corona-Pandemie, finden Sie auch „hier".

 

Frühjahrsputzete 2021