zurück zur Übersicht
 

 

Ulmer Häckselplätze ab 05. Oktober 2019 wieder geöffnet

30.09.2019

Die 20 Häckselplätze der Stadt Ulm sind ab dem 05. Oktober bis einschließlich 27. Oktober 2019 wieder geöffnet. Ulmer Privathaushalte und Gewerbebetriebe habe dort die Möglichkeit holzigen Baum-/Strauch- und Heckenschnitt als auch Wurzelstöcke (bis max. 20 cm Durchmesser) anzuliefern. Äste sollten mindestens daumendick sein. Was darf auf den Häckselplatz und was nicht, können Sie hier nachlesen.

Die Entsorgungs-Betriebe der Stadt Ulm (EBU) weisen darauf hin, dass andere Gartenabfälle wie Grasschnitt, Laub und dünnere Äste auf die sechs Gartenabfallplätze zu bringen sind. Aktuell gilt zu beachten, dass der Gartenabfallplatz Grimmelfingen aufgrund Verzögerungen der Umbaumaßnahmen noch bis voraussichtlich Anfang November 2019 geschlossen bleibt. Die Gartenabfallplätze stehen zur Entsorgung ganzjährig werktags während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Fallobst kann nur auf dem Recyclinghof Grimmelfingen (Kuhbergring 1) kostenpflichtig entgegen genommen werden (trotz geschlossenem Gartenabfallplatz)! Für eine Abgabemenge bis max. 200 kg wird eine Gebühr von 10 € erhoben.

Informationen zu den Häcksel- und Gartenabfallplätzen sowie Recyclinghöfen und deren Öffnungszeiten finden Sie hier.

Häcksel- und Gartenabfälle.