AKTUELLE BAUMASSNAHMEN

 

Kanal-Baustellen der EBU

Zur Zeit stehen bei zahlreichen Kanalbauten Sanierungen an. Hier finden Sie Informationen zu unseren aktuellen Baumaßnahmen.

Einsingen – RÜB Lämmerweg: Erweiterung    (Bauzeit vor. März 2023 bis Sommer 2024)
 

Die EBU führen im Bereich des Kreisverkehrs Lämmerweg/Ensostraße/Hohe Steige die Baumaßnahme Erweiterung RÜB Lämmerweg aus. Diese wird ab März 2023 bis voraussichtlich Sommer 2024 umgesetzt. Hier werden Sie regelmäßig über aktuelle Bauzustände bzw. Auswirkungen auf z.B. die Verkehrsführung informiert. | Planzeichnung

Aktuelles: Durch die Stadtwerke (SWU) und Telekom werden als Vorabmaßnahme bis Mitte März die Lichtwellenleiter östlich des Lämmerwegs verlegt.

Dichterviertel – Kanalerneuerung Bleichstraße, 2. Bauabschnitt    (Bauzeit vor. Mai 2023 bis Mai 2024)
 

Die Entsorgungs-Betriebe der Stadt Ulm (EBU) führen den 2. Bauabschnitt für die Erneuerung der Kanalisation in der Bleichstraße, zwischen der Schillerstraße und Goethestraße, gemeinsam mit Maßnahmen der FUG und der SWU, ab voraussichtlich Mai 2023 bis Mai 2024 durch.

Die Kanalerneuerung in der Bleichstraße erfolgt mittels Stahlbeton-Eiprofilen DN700/1050 und DN800/1200. Im Bereich der Schillerstraße wird der bestehende Kanal durch GFK-Rohre DN1000 ersetzt. | Planzeichnung

Hierfür ist eine Vollsperrung der Bleichstraße zur Durchführung der Maßnahme erforderlich, der Anliegerverkehr bleibt einspurig aufrecht erhalten.

Aktuelle Termine: In der KW 5/2023 werden drei Bäume vorab vom Baubetriebshof entfernt.

Ulm Mitte – Keplerstraße/Rothstraße: Kanalerneuerung, 1. Bauabschnitt    (Bauzeit vor. Juni 2023 bis April 2024)
 

Die Entsorgungs-Betriebe der Stadt Ulm (EBU) führen den 1. Bauabschnitt für die Erneuerung der Kanalisation in der Keplerstraße, zwischen der Zeitblom- und Karlstraße, sowie die Erneuerung der Kanalisation in der Rothstraße, gemeinsam mit Maßnahmen der Stadt, der FUG und der SWU, ab voraussichtlich Juni 2023 bis April 2024 durch.

Die Kanalerneuerung in der Keplerstraße erfolgt mittels Stahlbetonrohren DN1200. Im Bereich der Rothstraße wird der bestehende Kanal durch Stahlbetonrohre DN500 ersetzt. | Planzeichnung

Hierfür ist eine Vollsperrung der Karlstraße zur Durchführung der Maßnahme erforderlich, der Anliegerverkehr bleibt aufrecht erhalten.

Aktuelle Termine: Ab der KW 13 ist in der Keplerstraße die Baufeldfreimachung durch die SWU geplant, mit anschließendem Oberflächenrückbau durch die Stadt.